Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Daten­schutz­er­klä­rung

 

Infor­ma­ti­on über die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

 

(1) Im Fol­gen­den infor­mie­ren wir über die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Nut­zung unse­rer Web­site. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Daten, die auf Sie per­sön­lich bezieh­bar sind, z. B. Name, Adres­se, E‑Mail-Adres­sen, Nut­zer­ver­hal­ten.

(2) Ver­ant­wort­li­cher gem. § 4 Nr. 9 des Kirch­li­chen Daten­schutz­ge­set­zes (KDG) ist Peter Kosak, Böheim­stra­ße 8, 86153 Augs­burg, Post­fach 11 05 80; 86030 Augs­burg, Tel: 0821/3166- 5501, E‑Mail: peter.kosak@schulwerk-augsburg.de (sie­he unser Impres­sum). Unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten errei­chen Sie unter hildegard.schneck@schulwerk-augsburg.de oder unse­rer Post­adres­se mit dem Zusatz „der Daten­schutz­be­auf­trag­te“.

(3) Bei Ihrer Kon­takt­auf­nah­me mit uns per E‑Mail oder über ein Kon­takt­for­mu­lar wer­den die von Ihnen mit­ge­teil­ten Daten (Ihre E‑Mail-Adres­se, ggf. Ihr Name und Ihre Tele­fon­num­mer) von uns gespei­chert, um Ihre Fra­gen zu beant­wor­ten. Die in die­sem Zusam­men­hang anfal­len­den Daten löschen wir, nach­dem die Spei­che­rung nicht mehr erfor­der­lich ist, oder schrän­ken die Ver­ar­bei­tung ein, falls gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten bestehen.

(4) Falls wir für ein­zel­ne Funk­tio­nen unse­res Ange­bots auf beauf­trag­te Dienst­leis­ter zurück­grei­fen oder Ihre Daten für werb­li­che Zwe­cke nut­zen möch­ten, wer­den wir Sie unten­ste­hend im Detail über die jewei­li­gen Vor­gän­ge infor­mie­ren. Dabei nen­nen wir auch die fest­ge­leg­ten Kri­te­ri­en der Spei­cher­dau­er.

 

Ihre Rech­te

(1) Sie haben gegen­über uns fol­gen­de Rech­te hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

  • Recht auf Aus­kunft,
  • Recht auf Berich­ti­gung oder Löschung,
  • Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung,
  • Recht auf Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung,
  • Recht auf Daten­über­trag­bar­keit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Daten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns zu beschwe­ren.

 

Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Besuch unse­rer Web­site

(1) Bei der bloß infor­ma­to­ri­schen Nut­zung der Web­site, also wenn Sie sich nicht regis­trie­ren oder uns ander­wei­tig Infor­ma­tio­nen über­mit­teln, erhe­ben wir nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Ihr Brow­ser an unse­ren Ser­ver über­mit­telt. Wenn Sie unse­re Web­site betrach­ten möch­ten, erhe­ben wir die fol­gen­den Daten, die für uns tech­nisch erfor­der­lich sind, um Ihnen unse­re Web­site anzu­zei­gen und die Sta­bi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten (Rechts­grund­la­ge ist § 6 Abs. 1 lit. g KDG):

    • IP-Adres­se
    • Datum und Uhr­zeit der Anfra­ge
    • Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)
    • Inhalt der Anfor­de­rung (kon­kre­te Sei­te)
    • Zugriffs­sta­tus/HTTP-Sta­tus­code
    • jeweils über­tra­ge­ne Daten­men­ge
    • Web­site, von der die Anfor­de­rung kommt
    • Brow­ser
    • Betriebs­sys­tem und des­sen Ober­flä­che
    • Spra­che und Ver­si­on der Brow­ser­soft­ware.

 

(2) Zusätz­lich zu den zuvor genann­ten Daten wer­den bei Ihrer Nut­zung unse­rer Web­site Coo­kies auf Ihrem Rech­ner gespei­chert. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrer Fest­plat­te dem von Ihnen ver­wen­de­ten Brow­ser zuge­ord­net gespei­chert wer­den und durch wel­che der Stel­le, die den Coo­kie setzt (hier durch uns), bestimm­te Infor­ma­tio­nen zuflie­ßen. Coo­kies kön­nen kei­ne Pro­gram­me aus­füh­ren oder Viren auf Ihren Com­pu­ter über­tra­gen. Sie die­nen dazu, das Inter­net­an­ge­bot ins­ge­samt nut­zer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu machen.

(3) Ein­satz von Coo­kies:

(1) a) Die­se Web­site nutzt fol­gen­de Arten von Coo­kies, deren Umfang und Funk­ti­ons­wei­se im Fol­gen­den erläu­tert wer­den:

  • Tran­si­en­te Coo­kies (dazu b)
  • Per­sis­ten­te Coo­kies (dazu c).

(1) b) Tran­si­en­te Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert gelöscht, wenn Sie den Brow­ser schlie­ßen. Dazu zäh­len ins­be­son­de­re die Ses­si­on-Coo­kies. Die­se spei­chern eine soge­nann­te Ses­si­on-ID, mit wel­cher sich ver­schie­de­ne Anfra­gen Ihres Brow­sers der gemein­sa­men Sit­zung zuord­nen las­sen. Dadurch kann Ihr Rech­ner wie­der­erkannt wer­den, wenn Sie auf unse­re Web­site zurück­keh­ren. Die Ses­si­on-Coo­kies wer­den gelöscht, wenn Sie sich aus­log­gen oder den Brow­ser schlie­ßen.

(1) c) Per­sis­ten­te Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert nach einer vor­ge­ge­be­nen Dau­er gelöscht, die sich je nach Coo­kie unter­schei­den kann. Sie kön­nen die Coo­kies in den Sicher­heits­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers jeder­zeit löschen.

(1) d) Sie kön­nen Ihre Brow­ser-Ein­stel­lung ent­spre­chend Ihren Wün­schen kon­fi­gu­rie­ren und z. B. die Annah­me von Third-Par­ty-Coo­kies oder allen Coo­kies ableh­nen. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen die­ser Web­site nut­zen kön­nen.

(1) e) Wir set­zen Coo­kies ein, um Sie für Fol­ge­be­su­che iden­ti­fi­zie­ren zu kön­nen, falls Sie über einen Account bei uns ver­fü­gen. Andern­falls müss­ten Sie sich für jeden Besuch erneut ein­log­gen.

Wei­te­re Funk­tio­nen und Ange­bo­te unse­rer Web­site

(1) Neben der rein infor­ma­to­ri­schen Nut­zung unse­rer Web­site bie­ten wir ver­schie­de­ne Leis­tun­gen an, die Sie bei Inter­es­se nut­zen kön­nen. Dazu müs­sen Sie in der Regel wei­te­re per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ange­ben, die wir zur Erbrin­gung der jewei­li­gen Leis­tung nut­zen und für die die zuvor genann­ten Grund­sät­ze zur Daten­ver­ar­bei­tung gel­ten.

(2) Teil­wei­se bedie­nen wir uns zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten exter­ner Dienst­leis­ter. Die­se wur­den von uns sorg­fäl­tig aus­ge­wählt und beauf­tragt, sind an unse­re Wei­sun­gen gebun­den und wer­den regel­mä­ßig kon­trol­liert.

(3) Wei­ter­hin kön­nen wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te wei­ter­ge­ben, wenn Akti­ons­teil­nah­men, Gewinn­spie­le, Ver­trags­ab­schlüs­se oder ähn­li­che Leis­tun­gen von uns gemein­sam mit Part­nern ange­bo­ten wer­den. Nähe­re Infor­ma­tio­nen hier­zu erhal­ten Sie bei Anga­be Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten oder unten­ste­hend in der Beschrei­bung des Ange­bo­tes.

(4) Soweit unse­re Dienst­leis­ter oder Part­ner ihren Sitz in einem Staat außer­halb des Euro­päi­schen Wirt­schafts­rau­men (EWR) haben, infor­mie­ren wir Sie über die Fol­gen die­ses Umstands in der Beschrei­bung des Ange­bo­tes.

 

Wider­spruch oder Wider­ruf gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten erteilt haben, kön­nen Sie die­se jeder­zeit wider­ru­fen. Ein sol­cher Wider­ruf beein­flusst die Zuläs­sig­keit der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, nach­dem Sie ihn gegen­über uns aus­ge­spro­chen haben.

(2) Soweit wir die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf die Inter­es­sen­ab­wä­gung stüt­zen, kön­nen Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­le­gen. Dies ist der Fall, wenn die Ver­ar­bei­tung ins­be­son­de­re nicht zur Erfül­lung eines Ver­trags mit Ihnen erfor­der­lich ist, was von uns jeweils bei der nach­fol­gen­den Beschrei­bung der Funk­tio­nen dar­ge­stellt wird. Bei Aus­übung eines sol­chen Wider­spruchs bit­ten wir um Dar­le­gung der Grün­de, wes­halb wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht wie von uns durch­ge­führt ver­ar­bei­ten soll­ten. Im Fal­le Ihres begrün­de­ten Wider­spruchs prü­fen wir die Sach­la­ge und wer­den ent­we­der die Daten­ver­ar­bei­tung ein­stel­len bzw. anpas­sen oder Ihnen unse­re zwin­gen­den schutz­wür­di­gen Grün­de auf­zei­gen, auf­grund derer wir die Ver­ar­bei­tung fort­füh­ren.

(3) Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für Zwe­cke der Wer­bung und Daten­ana­ly­se jeder­zeit wider­spre­chen. Über Ihren Wer­be­wi­der­spruch kön­nen Sie uns unter fol­gen­den Kon­takt­da­ten infor­mie­ren:

Kon­takt­da­ten:
Ama­li­en­stra­ße 11
86633 Neu­burg a. d. Donau
Tele­fon: 08431 6712–0
Fax: 08431 6712–40
E‑Mail: info@mws-neuburg.de

 

 

Daten­ver­ar­bei­tung

 

Name und Kon­takt­da­ten des Ver­ant­wort­li­chen:

Schul­werk der Diö­ze­se Augs­burg

Böheim­stra­ße 8, 86153 Augs­burg

Post­fach 11 05 80; 86030 Augs­burg

Tel: 0821/4558–10100

E‑Mail: info@schulwerk-augsburg.de

ver­tre­ten durch: Herrn Peter Kosak, Direk­tor

 

Kon­takt­da­ten der betrieb­li­chen Daten­schutz­be­auf­trag­ten 

Frau Hil­de­gard Schneck, Böheim­stra­ße 8, 86153 Augs­burg, Tel: 0821/4558–10131

E‑Mail: hildegard.schneck@schulwerk-augsburg.de

 

Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke:

Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zur Erfül­lung des uns von den Schü­le­rin­nen und Schü­lern und deren erzie­hungs­be­rech­tig­ten Eltern über­tra­ge­nen Bil­dungs- und Erzie­hungs­auf­trags:

 

Hin­wei­se zum Tech­ni­schen Betrieb:

Der tech­ni­sche Betrieb unse­rer Daten­ver­ar­bei­tungs­sys­te­me erfolgt in unse­rem Auf­trag über ein exter­nes Rechen­zen­trum (M‑Net/Bechtle) bzw. in Teil­be­rei­chen über die Diö­ze­se Augs­burg. Der Schul­trä­ger behält sich vor, ggf. auch ande­re Dienst­leis­ter zu beauf­tra­gen.

 

Ihre Rech­te im Zusam­men­hang mit der Daten­ver­ar­bei­tung:

Sie haben nach den Bestim­mun­gen des Kirch­li­chen Daten­schutz­ge­set­zes ins­be­son­de­re fol­gen­de Rech­te:

Nach 17 KDG haben Sie das Recht auf Aus­kunft über die über sie gespei­cher­ten Daten

Nach § 18 KDG besteht das Recht auf Berich­ti­gung, sofern Daten unrich­tig oder unvoll­stän­dig ver­ar­bei­tet wur­den.

Nach § 19 KDG haben Sie das Recht auf Löschung, soweit die Daten­spei­che­rung zur Erfül­lung des Zwecks, zu dem sie erho­ben wur­den, nicht mehr erfor­der­lich ist.

Sie haben zudem das Recht auf jeder­zei­ti­gen Wider­ruf einer erteil­ten Ein­wil­li­gung in die Daten­ver­ar­bei­tung.

 

Beschwer­de­recht bei der Auf­sichts­be­hör­de, zustän­di­ge Stel­le:  

Im Fal­le einer Daten­schutz­ver­let­zung steht Ihnen als Betrof­fe­ner ein Beschwer­de­recht bei der gemein­sa­men Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­de der Bay­er. (Erz-)Diözesen über den Diö­ze­san­da­ten­schutz­be­auf­trag­ten, Herrn Jupp Joa­chim­ski, Kapel­len­stra­ße 4 80333 Mün­chen,

Tele­fon: 089/2137–1796, Telefax:089/2137–1585,

E Mail:jjoachimski@eomuc.de zu.

 

Infor­ma­tio­nen zur Ver­ar­bei­tung (=Erhe­bung, Nut­zung, Spei­che­rung und Über­tra­gung) von Daten von Schü­lern und Per­so­nen­sor­ge­be­rech­tig­ten:

Zur Erfül­lung der unse­ren Schu­len im Rah­men ver­lie­he­ner staat­li­chen Aner­ken­nung und durch den Schul­ver­trag über­tra­ge­nen Auf­ga­ben ver­ar­bei­ten wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zu den vor­ge­nann­ten Per­so­nen­grup­pen. Unter dem Begriff der Ver­ar­bei­tung wer­den dabei sowohl die Erhe­bung, als auch die Nut­zung, Spei­che­rung und Über­tra­gung von Daten zusam­men­ge­fasst.

 

Daten von Schü­le­rin­nen und Schü­lern und Erzie­hungs­be­rech­tig­ten:  

Bei den Daten der Schü­le­rin­nen und Schü­lern han­delt es sich ins­be­son­de­re um Name, Adress­da­ten, Staats­an­ge­hö­rig­keit, Reli­gi­ons- bzw. Kon­fes­si­ons­zu­ge­hö­rig­keit und Daten zur Vor­bil­dung bzw. bis­he­ri­gen Schul­lauf­bahn, soweit erfor­der­lich.

Die Ver­ar­bei­tung und Doku­men­ta­ti­on von Schü­ler­leis­tungs- und Zeug­nis­da­ten erfol­gen nach Maß­ga­be der Art. 90, 100 Bay­EUG und den ein­schlä­gi­gen Schul­ord­nun­gen.

Soweit für die Durch­füh­rung des Schul­ver­hält­nis­ses erfor­der­lich, wer­den beson­de­re päd­ago­gi­sche För­der­maß­nah­men, Emp­feh­lun­gen zur Schul­lauf­bahn, Schul­ver­säum­nis­se und päd­ago­gi­sche Maß­nah­men nach dem päd­ago­gi­schen Maß­nah­men­ka­ta­log des Schul­werks der Diö­ze­se Augs­burg ver­ar­bei­tet und gespei­chert. Soweit nach Maß­ga­be des Schul­ver­trags zur Mit­ge­stal­tung des schu­li­schen Lebens erfor­der­lich bzw. ver­ein­bart, bei­spiels­wei­se zur Kom­mu­ni­ka­ti­on inner­halb der Schul­fa­mi­lie, kön­nen eben­falls Daten von Schü­lern und Eltern erho­ben wer­den. Dies gilt etwa für Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge im Zusam­men­hang mit Ange­bo­ten des offe­nen und gebun­de­nen Ganz­tags, der Eltern­mit­wir­kung bzw. der Schul­pas­to­ral, soweit zur Durch­füh­rung ent­spre­chen­der Ange­bo­te erfor­der­lich, ent­spre­chend den im Schul­ver­trag erteil­ten Erzie­hungs- und Bil­dungs­auf­trag.

Daten kön­nen zudem zur Über­wa­chung der Schul­pflicht Art. 90 Satz 3, 57 Bay­EUG), zur Erstel­lung der Schul­sta­tis­tik (Art.92 V, 113b Bay­EUG) und im Zusam­men­hang mit Maß­nah­men der Eva­lua­ti­on und Qua­li­täts­ent­wick­lung an den Schu­len erho­ben wer­den. Glei­ches gilt für die Öffent­lich­keits­ar­beit. Auch der Schul­jah­res­be­richt ist hier zu nen­nen.

Daten wer­den wei­ter im Zusam­men­hang mit der Schul­fi­nan­zie­rung nach den Bestim­mun­gen des Baye­ri­sches Schul­fi­nan­zie­rungs­ge­set­zes erho­ben.

Bei den Daten von den Erzie­hungs­be­rech­tig­ten han­delt es sich ins­be­son­de­re um Name und Adress­da­ten sowie Anga­ben zum Sor­ge­recht.

 

Rechts­grund­la­gen

Rechts­grund­la­ge für Daten­er­he­bun­gen sind die Kirch­li­chen Daten­schutz­be­stim­mun­gen (KDG); die Ver­ar­bei­tung erfolgt zudem nach Maß­ga­be der staat­li­chen Bestim­mun­gen, soweit die­se auf staat­lich aner­kann­te Schu­len Anwen­dung fin­den; dies gilt ins­be­son­de­re für Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge nach den Rege­lun­gen der Art. 100, 90 und 92 V des Baye­ri­schen Erzie­hungs- und Unter­richts­ge­set­zes (Bay­EUG), der Baye­ri­schen Schul­ord­nung in ihrer Anwend­bar­keit auf staat­lich aner­kann­te Ersatz­schu­len , glei­ches gilt für ein­schlä­gi­gen Bestim­mun­gen der Schul­ord­nun­gen.

 

Rechts­grund­la­ge für Daten­er­he­bun­gen ist, soweit sich die Befug­nis zur Daten­ver­ar­bei­tung nicht unmit­tel­bar aus den für die staat­lich aner­kann­ten Pri­vat­schu­len gel­ten­den staat­li­chen Bestim­mun­gen erge­ben, der Schul­ver­trag. Inner­halb der über den Schul­ver­trag beauf­trag­ten Erzie­hungs-und Bil­dungs­auf­ga­ben ist es dem Schul­werk der Diö­ze­se Augs­burg zur Erfül­lung sei­ner Auf­ga­ben gestat­tet, die zur Durch­füh­rung erfor­der­li­chen Daten der Schü­le­rin­nen und Schü­ler und deren Erzie­hungs­be­rech­tig­ten zu ver­ar­bei­ten.

Die Erho­lung einer zusätz­li­chen Ein­wil­li­gung kann im Ein­zel­fall erfor­der­lich sein. Dies gilt ins­be­son­de­re für die Ver­öf­fent­li­chung von Schü­ler­fo­tos. Hier bedarf es im Regel­fall einer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung der Erzie­hungs­be­rech­tig­ten bzw. der Schü­le­rin­nen und Schü­ler nach § 6 (I) b des Kirch­li­chen Daten­schutz­ge­set­zes (KDG).

 

Aus­kunfts­pflicht gegen­über der Schu­le

Schü­le­rin­nen und Schü­ler und Erzie­hungs­be­rech­tig­te sind nach Maß­ga­be des Schul­ver­tra­ges zur Daten­aus­kunft ver­pflich­tet, sofern die­se für die Durch­füh­rung des Schul­ver­hält­nis­ses erfor­der­lich ist.
Für die Schu­len des Schul­werks als staat­lich aner­kann­te Schu­len regeln ent­spre­chen­de Ver­pflich­tun­gen auch die Bestim­mun­gen de Art. 92 (V), 85 Abs. 1 Satz 3 und Satz 4 Bay­EUG.

 

Emp­fän­ger

An außer­schu­li­sche Stel­len bzw. ande­re Per­so­nen (Eltern, Schü­ler, Leh­rer) über­mit­teln wir Daten unse­rer Schü­le­rin­nen und Schü­ler nur, soweit die Über­mitt­lung zur Erfül­lung unse­rer Auf­ga­ben erfor­der­lich oder ander­wei­tig gesetz­lich vor­ge­se­hen ist.

Zu den Emp­fän­gern gehö­ren ins­be­son­de­re:

  • Erzie­hungs­be­rech­tig­te, Schü­le­rin­nen und Schü­ler, soweit die Über­mitt­lung zur Durch­füh­rung des Schul­ver­hält­nis­ses erfor­der­lich ist,
  • die Schul­auf­sichts­be­hör­den Art. 92 V, 113 Bay­EUG
  • das im Fal­le der Gefähr­dung des Kin­des­wohls zustän­di­ge Jugend­amt, ent­spre­chend den Bestim­mun­gen des SGB VIII, des KKG und Art. 92 V, 31 Abs. Satz 2 Bay­EUG)
  • die nach 28 ff. Baye­ri­schen Schul­fi­nan­zie­rungs­ge­setz (BaySCHFG) zustän­di­gen Stel­len
  • die für die Schü­ler­be­för­de­rung, ins­be­son­de­re die Schul­weg­kos­ten­frei­heit nach Maß­ga­be des Schul­weg­kos­ten­frei­heits­ge­setz – SchKFrG i.V.m. der Ver­ord­nung über die Schü­ler­be­för­de­rung zustän­di­gen Stel­len
  • das Lan­des­amt für Sta­tis­tik im Rah­men von Art. 92 V, 113b Abs. 10 Bay­EUG
  • die auf­neh­men­de Schu­le im Fal­le eines Schul­wech­sels (92 V, Art. 85a Abs. 2 Bay­EUG, § 39 II Bay­SchO)
  • soweit ent­spre­chen­de Mel­de­pflich­ten im Zusam­men­hang mit der Durch­füh­rung von Maß­nah­men der Berufs­aus­bil­dung bestehen, an die dafür zustän­di­gen Ste­len die zustän­di­gen Stel­len im Zusam­men­hang mit der Durch­set­zung der Schul­pflicht, nach Maß­ga­be von Art. 90 Satz 3, Art. 118 Bay­EUG und Art. 119 Bay­EUG,

 

Dau­er der Spei­che­rung

Grund­satz:

Daten von Schü­le­rin­nen und Schü­lern und Erzie­hungs­be­rech­tig­ten wer­den von uns nur so lan­ge gespei­chert, wie dies unter Beach­tung gesetz­li­cher Vor­ga­ben, ins­be­son­de­re den Bestim­mun­gen des Kirch­li­chen Daten­schutz­ge­set­zes zur Auf­gabenerfüllung erfor­der­lich ist.

Daten in Schü­ler­un­ter­la­gen:

Für Daten, die in den Schü­ler­un­ter­la­gen gespei­chert sind, gel­ten im Rah­men der Gel­tung der Baye­ri­schen Schul­ord­nung für staat­lich aner­kann­te Schu­len nach § 1 Satz 2 der Baye­ri­schen Schul­ord­nung und nach Maß­ga­be der Kirch­li­chen Daten­schutz­be­stim­mun­gen im Regel­fall fol­gen­de Spei­cher­fris­ten:

 

Nr. Betrof­fe­ne Daten Aufbewahrungszeit/
Löschungs­frist
1. Schü­ler­stamm­blatt; Abschluss­zeug­nis­se oder sie erset­zen­de Zeug­nis­se in Abschrift; Zeug­nis­se, die schu­li­sche Berech­ti­gun­gen ver­lei­hen, in Abschrift; Urkun­den, die zum Füh­ren eine Berufs­be­zeich­nung berech­ti­gen, in Abschrift   50 Jah­re
2. Leis­tungs­nach­wei­se   2 Jah­re
3. alle übri­gen Daten   1 Jahr

 

Die Lösch­fris­ten für die in Nrn. 1 und 3 genann­ten Daten begin­nen i.d.R. mit Ablauf des Schul­jah­res, in dem die Schü­le­rin oder der Schü­ler die Schu­le ver­lässt, die Lösch­frist für Leis­tungs­nach­wei­se mit Ablauf des Schul­jah­res, in dem sie ange­fer­tigt wur­den.

Hin­weis: Für Schü­ler­da­ten auf pri­va­ten Rech­nern, soweit ins­be­son­de­re Lehr­kräf­ten zu dienst­li­chen Zwe­cken gestat­tet, ist ins­be­son­de­re § 20 KDGDVO (Diö­ze­se Augs­burg) zu beach­ten: Danach dür­fen Schü­ler­da­ten auf pri­va­ten Rech­nern von Lehr­kräf­ten nur für die Dau­er des lau­fen­den Schul­jah­res gespei­chert wer­den.