Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

MINT

 

Im fach­li­chen Bereich schnei­den unse­re Schü­le­rin­nen in Jahr­gangs­stu­fen-bzw. Ver­gleichs­tests sowie in den Abschluss­prü­fun­gen im bay­ern­wei­ten Ver­gleich meist über­durch­schnitt­lich gut ab. Beson­ders her­vor­zu­he­ben sind die her­vor­ra­gen­den Ergeb­nis­se in den MINT-Fächern Mathe­ma­tik und Phy­sik, deren offen­ge­leg­tes Poten­zi­al unse­rer Schü­le­rin­nen uns zur Zer­ti­fi­zie­rung als MINT-Schu­le im Schul­jahr 2017/18 anregt. Die Begeis­te­rung unse­rer Mäd­chen für die MINT-Fächer schlägt sich eben­so in den jähr­li­chen Erfol­gen unse­rer Jugend forscht–Gruppen sowie in einer hohen Betei­li­gung an den Robo­tik-Kur­sen nie­der. Im Jahr 2015 ist die Maria-Ward-Schu­le mit dem Jugend forscht-Schul­preis aus­ge­zeich­net wor­den und erhielt vom Staats­mi­nis­te­ri­um die Eti­ket­tie­rung „Die­se Schu­le unter­stützt den baye­ri­schen For­scher­nach­wuchs und die Idee Jugend forscht in her­vor­ra­gen­der Wei­se“. Gera­de als monoedu­ka­ti­ve Mäd­chen­schu­le sehen wir uns auch dadurch in unse­rer Arbeit der Erzie­hung zu selbst­be­wuss­ten, cha­rak­ter­star­ken Frau­en im Sin­ne unse­rer Schul­pa­tro­nin bestä­tigt.

 

Bei Fra­gen rund um MINT dür­fen Sie sich jeder­zeit ger­ne an unse­re MINT-Beauf­trag­ten Frau Baierl und Herrn Kai­ser wen­den.

ECDL

Als Prü­fungs­zen­trum für den ECDL-Com­pu­ter­füh­rer­schein bie­ten wir den Schü­le­rin­nen der 9. und 10. Jahr­gangs­stu­fe die Mög­lich­keit zur erfolg­rei­chen Teil­nah­me. Koor­di­niert wird die Zer­ti­fi­zie­rung über Mari­on Mandlin­ger, die bereits seit 2016 erfolg­reich die „European Com­pu­ter Dri­ver Licence“ auch für unse­re Schu­le mög­lich macht. Die Prü­fungs­vor­be­rei­tung erfolgt im Nach­mit­tags­un­ter­richt – wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www.ecdl.de.

Expe­ri­ment des Monats

An der Maria-Ward-Schu­le Neu­burg fin­det regel­mä­ßig der Wett­be­werb „Expe­ri­ment des Monats“ statt. Hier kön­nen die Schü­le­rin­nen natur­wis­sen­schaft­li­che The­men mit ein­fa­chen Mit­teln zu Hau­se erfor­schen. Die Ergeb­nis­se wer­den am Ende des Monats den Mit­schü­le­rin­nen prä­sen­tiert. Die bes­ten Ergeb­nis­se wer­den prä­miert und auf unse­rer Home­page ver­öf­fent­licht.

Jugend forscht

Die Maria-Ward-Schu­le setz­te sich beim Regio­nal­wett­be­werb „Jugend forscht“ auch 2018 gegen viel Kon­kur­renz durch: Drei Grup­pen erziel­ten jeweils einen drit­ten Platz in ihrer Kate­go­rie. Pia Wehr­mann durf­te im Bereich Arbeits­welt aufs Trepp­chen. Sie ging der Fra­ge nach, wel­che Nudelsor­te die bes­te Soßen­haf­tung hat. Ihre Erkennt­nis: Schmet­ter­lings­nu­deln oder Far­fa­le. Eben­falls den drit­ten Platz mach­ten Tami­na Quai­ser und Ani­ka Kol­ler in der Kate­go­rie Phy­sik. Die bei­den Schü­le­rin­nen wid­me­ten sich der Iso­la­ti­on von Trans­port­kis­ten. Fünf Mal wie­der­hol­ten die Mäd­chen ihren Ver­suchs­auf­bau. Mit Sty­ro­por­chips braucht man im Som­mer übri­gens kei­ne Angst mehr um schnell schmel­zen­des Eis haben. Das Team um Cas­san­dra Huß und Lisa Böhm hol­te sich den „Drit­ten“ im Bereich der Tech­nik. Im Fokus ihrer For­schung stand der Gedan­ke um eine Trep­pe, die Strom erzeu­gen soll, der dann für die Ener­gie­ver­sor­gung des rest­li­chen Gebäu­des gespei­chert wer­den kann. Die Jury belohn­te die­se Arbeit zudem mit einem Son­der­preis für erneu­er­ba­re Ener­gi­en.

 

Wer gene­rell Lust hat, mit­zu­ma­chen und zu expe­ri­men­tie­ren, darf sich ger­ne an Mari­on Baierl wen­den.

 

Jugend-forscht-Mädels in der BR Media­thek

Die soge­nann­te Pro­jekt­prä­sen­ta­ti­on ist in der 9. Jahr­gangs­stu­fe im Lehr­plan der Fächer Deutsch und Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie ver­pflich­tend inte­griert und wird an unse­rer Schu­le immer in Zusam­men­ar­beit mit ver­schie­de­nen Sach­fä­chern durch­ge­führt. Die ein­zel­nen Sach­fä­cher haben zu die­sem Ober­the­ma sach­be­zo­ge­nen Unter­the­men gestellt, die die Schü­le­rin­nen im Zeit­raum von Mit­te Janu­ar bis Mit­te Febru­ar bear­bei­tet haben (2018 – „Ernäh­rung“, 2017 – „Star­ke Frau­en“, 2016 – Fes­te fei­ern wie sie fal­len, usw.).